MIT CENTREQ® VON FOODEQ VERLÄNGERN SIE DIE LEBENSDAUER IHRER RÜTTLER

Mit dem selbstentwickelten CentreQ® (für das jetzt auch ein Patent angemeldet wurde) präsentieren wir ein einzigartiges Monitoringsystem für von Unwuchtmotoren angetriebene Rüttler. Mit CentreQ® sind diese Rüttler in der Lage, sich selbst zu regulieren und die perfekte Balance zu halten.

Das Charakteristische an Industry 4.0 – oder Smart Industry – ist die zunehmende Notwendigkeit der Fähigkeit den Produktionsprozess mit digital verfügbaren Daten zu steuern und kontrollieren. Vielerorts werden zur Signalisierung eines zu heftigen Aufpralls bereits Sensoren an Rüttlern eingesetzt, um daraus resultierende Folgeschäden zu vermeiden. Auch CentreQ® bedient sich dieser Technik, allerdings in zwei Richtungen über den X/Y-2-Achsen-Sensor, um auch Fehlsynchronisationen durch defekte oder falsch angeschlossene Motoren zu erkennen. Das System misst die Verhaltensweise der Rüttler kontinuierlich und ist dadurch in der Lage, diese jederzeit im perfekten Gleichgewicht zu halten und zu steuern. Unabhängig von Temperaturschwankungen, biegsamen (veralteten) Federn und eventuellen Beschädigungen an Schrauben oder Federn.

“Mit dem Ziel den wechselnden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, entwickeln wir unsere Rüttler ständig weiter,” erklärt Jaco van der Jagt. “Dabei geht es um zusätzliche Funktionalität, maximale Zugänglichkeit für Reinigung und Wartung und die Verbesserung der Overall Equipment Effectiveness oder eben eine längere störungsfreie Nutzungsdauer.”

Während der INTERPOM im belgischen Kortrijk – vom 28. bis zum 30. November – zeigten wir den Besuchern, darunter auch sehr vielen treuen Geschäftspartnern, wie das System funktioniert. Durch die Stimulation von Rüttlerproblemen demonstrierten wir, dass CentreQ® das ideale Kontrollsystem ist und Kosten sparen kann. Sollten Sie weitere Informationen über CentreQ® wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit info@foodeq.nl auf.

Volg ons op Linkedin